Warum sollten Sie Ihre Erfindung als Schutzrecht anmelden?

Warum sollten Sie Ihre Erfindung als Schutzrecht anmelden?

Schutzrechte sollen Ihnen als Erfinder ein (zumeist zeitlich begrenztes) Monopol für Ihre kreative Leistung einräumen. Würden Sie auf die Absicherung Ihres geistigen Eigentums verzichten, könnte jeder Dritte Ihre Erfindung kopieren und selbst auf den Markt bringen. Ihre Investition in die Entwicklung wäre dann umsonst.

Ob es Sinn macht, den Weg über eine offizielle Anmeldung zu wählen, ist natürlich von den konkreten Umständen abhängig:

  • Steckt Ihre Erfindung in einem Produkt oder Verfahren?
  • Ist die Erfindung durch das Auseinandernehmen des Produkts erkennbar?
  • Liefern Sie mit der Anmeldung Informationen, die Sie besser geheim gehalten hätten?
  • Können Sie eine Geheimhaltung organisatorisch durchhalten?
  • Wie sieht das Anmeldeverhalten der Konkurrenten aus?
  • Können Sie das Patent später überhaupt durchsetzen?
  • Wie wichtig ist eine Verletzung durch Mitbewerber?

Sollten Sie kein Schutzrecht anmelden, dann haben Sie folgende Möglichkeiten, um Ihre Konkurrenz von einer direkten Kopie abzuhalten:

  • Die Geheimhaltung: Hier hängt alles von der Möglichkeit ab, das Know-How verdeckt zu halten. Dabei müssen Sie gründlich über organisatorische Maßnahmen im Unternehmen nachdenken.
  • Die Nutzung des technischen Vorsprungs: Hier haben Sie mit einem definierten Produkt eine zeitlich begrenzte Alleinstellung. Allerdings sind Sie gezwungen, es ständig weiterzuentwickeln, wenn Sie den Konkurrenzvorteil nicht verlieren möchten.

Entscheiden Sie sich für die Anmeldung eines Schutzrechts, können Sie zwischen verschiedenen Wegen wählen:

  • Für technische Erfindungen melden Sie ein Patent oder Gebrauchsmuster an.
  • Für die Gestaltung eines Produkts melden Sie ein Geschmacksmuster an.
  • Für die Kennzeichnung eines Produkts oder einer Dienstleistung kommt die Markenanmeldung in Frage.

Wenn an Ihrer Erfindung sowohl technische als auch gestalterische Elemente neu sind, können Sie natürlich auch gleichzeitig verschiedene Schutzrechte anmelden.

Schutz – und damit ein Monopol für die Herstellung und den Vertrieb – erhalten Sie nur in dem Land, in dem Sie diesen Schutz auch beantragen. Eine deutsche Anmeldung ist somit auch nur in Deutschland gültig.